Sie sind hier: Startseite » ReGio-Gehölze » Laubgehölze

Laubgehölze

Laubgehölze haben für Jeden etwas zu bieten, ob immergrün oder laubabwerfend, ob stattliche Bäume oder zauberhafte Sträucher, hier bleiben garantiert keine Wünsche offen.

In der reichlichen Auswahl finden sich viele Arten, die nicht nur im Frühjahr äußerst dekorativ aussehen. Auch im Herbst halten sie manche Überraschungen parat.

Eine interessante Färbung der Blätter oder ein herrlicher Fruchtschmuck verwandeln zahlreiche Sorten nach der Sommerperiode in eindrucksvolle Ziergehölze.

Viele Sorten sind auch für Kübel geeignet und finden auf der Terrasse oder im
Wintergarten ein schönes Zuhause. Pflanzen, die im Garten durchlässige Böden benötigen würden, müssen natürlich auch in Gefäßen vor Staunässe bewahrt werden. Auch sonst gibt es in der Pflege keine großen Unterschiede.

Stand 2018/2019

  • A
  • B
  • C
  • F
  • G
  • L
  • M
  • P
  • Q
  • R
  • S
  • T
  • U

Acer campestre Elsrijk

Wuchs:
kleiner Baum, dicht verzweigt, zunächst kegelförmiger Wuchs der Krone, später eher eiförmig, durchgehender Stamm, bis zu 11m hoch und 5m breit, Jahreswachstum bis zu 40cm in die Höhe und 25cm in die Breite, langsam

Blatt:
3-5 lappig, stumpfeckig, sattgrün, Herbstfärbung intensiv gelb, insgesamt kleinere Blätter als die Art, Rand gewellt
Besonderheiten:
frosthart, robust, mehltauresistent, Bienennährpflanze, wertvoller Baum für Schmetterlinge und Falter, Herzwurzler, dicht verzweigt, feinwurzelig, flaches Wurzelsystem

Standort:
keine besonderen Ansprüche, allerdings keine Staunässe, sonnig-lichter Schatten, Verträgt Hitze und trockene Standorte, salzunempfindlich
Deutsch: Kegel-Feldahorn
  lieferbar als Größe:
Co: H

Acer negundo Flamingo

Wuchs:
Großstrauch, oft mehrstämmig, mit lockerer, breitfallender Krone, Äste teilweise überhängend, 5-7m hoch und 4-6m breit

Blatt
silbriggraugrün, unregelmäßig weiß-rosa gerandet, junger Austrieb zart flamingorosa oder grünrosa gefleckt, bis zu 20cm lang
Besonderheiten:
frosthart, tiefliegende Hauptwurzel, stark verzweigt, regelmäßiger Rückschnitt fördert den farbenprächtigen Austrieb

Standort:
anspruchslos, auch kalkhaltige Böden, sonnig-halbschattig, stadtklimafest, salztolerant

Deutsch: Flamingo-Ahorn
  lieferbar als Größe:
Co: Hei

Acer platanoides

Wuchs:
groß, runde, dichte Krone, stark verzweigt, auseinanderstehende Äste, bis zu 30m hoch, 22m breit, schnellwüchsig

Blatt:
grün, 5-7 lappig, gezähnt, Herbstfärbung auffällig goldgelb, häufig auch rötlich gezeichnet, bis zu 20cm
Besonderheiten:
frosthart, lebhaftes grün, Stiele führen Milchsaft, im Herbst gelb, flaches Herzsenkerwurzelsystem, Hauptmassen der Wurzel liegen im oberen Horizontalbereich, viele Feinwurzeln

Standort:
insgesamt standorttolerant, Staunässe vermeiden, sonnig-lichter Schatten, extrem robust, anpassungsfähig
Deutsch: Spitz-Ahorn
  lieferbar als Größe:
Co: Hei, H
wurzelnackt (Okt-Mrz): Hei, H

Acer platanoides Columnare

Wuchs:
mittelgroßer Baum, in frühen Jahren eiförmig, im Alter schmal säulenförmig, in der Regel mit gerader Stammverlängerung, bis zu 10m hoch und 4m breit
Blatt
dunkelgrün, Austrieb rötlich, im Herbst goldgelb, 5-7 lappig, bogig gezähnt, bis zu 14cm lang
Besonderheiten:
winterhart, Bienenweide, Vogelnährgehölz sowie Lärm- und Windschutz, Flachwurzler, Herzwurzler, an der Oberfläche extrem durchwurzelt, feinwurzelig

Standort:
alle Bodenarten, keine besonderen Ansprüche, sonnig-bis lichter Schatten, windfest, stadtklimafest

Deutsch: Spitz-Ahorn   lieferbar als Größe:
wurzelnackt (Okt-Mrz): H

Acer platanoides Crimson Sentry

Wuchs:
mittelgroß, schmalkronig, dicht verzweigt, bis zu 10m hoch und 4m breit

Blatt:
purpur-schwarzrot, 5-7 lappig, bogig gezähnt, bis zu 15cm lang
Besonderheiten:
gut frosthart, schöne Belaubung, Flachwurzler, an der Oberfläche extrem durchwurzelt, feinwurzelig

Standort:
standorttolerant, Staunässe vermeiden, hitzeverträglich, Stadtklimaverträglichkeit, sonnig-lichter Schatten
Deutsch: Spitz-Ahorn
  lieferbar als Größe:
Co: Sth.160
wurzelnackt (Okt-Mrz): H

Acer platanoides Drummondii

Wuchs:
mittelgroß mit kurzem Stamm und breit gewölbter pyramidförmiger Krone, bis zu 15m hoch, 9m breit

Blatt:
Grundfarbe hellgrün, oben glänzend gelb mit weißem Blattrand, Austrieb zartrosa,
5-7 lappig, stark zugespitzt
Besonderheiten:
frosthart, interessante Laubfärbung, Flachwurzler, an der Oberfläche extrem durchwurzelt, feinwurzelig

Standort:
durchlässige, fruchtbare Böden, sonnig-halbschattig
Deutsch: Spitz-Ahorn
Hausbaum lieferbar als Größe:
Co: H

Acer platanoides Emerald Queen

Wuchs:
mittelgroßer Baum mit schmaler, später ovalförmiger Krone, auffällig gerader Stamm, dicht und geschlossen, bis zu 15m hoch und 10m breit, schnellwüchsig

Blatt
dunkelgrün, glänzend, Austrieb hell rosarot, Herbstfärbung leuchtend gelb, 5-7 lappig, bis zu 16cm lang
Besonderheiten:
winterhart, Flachwurzler, an der Oberfläche extrem durchwurzelt, feinwurzelig

Standort:
alle Böden, sonnig-halbschattig, windfest, stadtklimafest

Deutsch: Spitz-Ahorn
  lieferbar als Größe:
wurzelnackt (Okt-Mrz): H

Acer platanoides Faassen‘s Black

Wuchs:
mittelgroß, breitkegeliger-teils rundlicher, lockerer Kronenaufbau, bis zu 20m hoch, 15m breit

Blatt:
im Sommer dunkel-rotbraun, Frischtrieb leuchtend rot, matt, 5-7 lappig, ca. 16cm lang
Besonderheiten:
frosthart, färbt nur in voller Sonne rot aus, Flachwurzler, an der Oberfläche extrem durchwurzelt, feinwurzelig

Standort:
generell ein sehr standorttolerantes Gehölz, jedoch moorige Böden vermeiden, sonnig-halbschattig
Deutsch: Blut-Ahorn/Schwarz-Ahorn
Hausbaum lieferbar als Größe:
Co: H
wurzelnackt (Okt-Mrz): H

Acer platanoides Globosum

Wuchs:
klein mit kurzem Stamm und breit gewölbter, kugelförmiger Krone, dicht verzweigt und geschlossen, bis 6m hoch und breit

Blatt:
oben glänzend grün, unten heller, im Herbst goldgelb, 5-7 lappig, ca. 18cm
Besonderheiten:
frosthart, schöne dichte Krone, sehr schnittverträglich

Standort:
normale Gartenböden, nicht zu schwer, sonnig-halbschattig, verträgt extremes Stadtklima gut
Deutsch: Kugel-Ahorn
Hausbaum lieferbar als Größe:
Co: H
wurzelnackt (Okt-Mrz): H

Acer pseudoplatanus

Wuchs:
groß, dichte, wellige Krone (meist tief angesetzt), kräftige Hauptäste, bis zu 30m hoch, 20m breit

Blatt:
Oberseite dunkelgrün, Unterseite grau behaart, Herbstfärbung goldgelb, 5 lappig, tief eingeschnitten, stumpf gesägt, spitz auslaufend
Besonderheiten:
außerordentlich frosthart, windresistent, Herzwurzler, mitteltief, viele Wurzeln oberflächennah

Standort:
anspruchslos, frisch-feuchte Böden, gerne kalkig, keine Staunässe, sonnig-halbschattig, liebt luftfeuchte Lagen
Deutsch: Berg-Ahorn
  lieferbar als Größe:
Co: Hei, H
wurzelnackt (Okt-Mrz): Hei, H

Acer rubrum

Wuchs:
mittelgroß mit kegelförmiger bis rundlich-ovaler Krone, geschlossen, bis zu 15m hoch, 10m breit

Blatt:
dunkelgrün, Unterseite bläulichweiß, Herbstfärbung von gelb über orange nach leuchtend rot, handförmig, 3-5 lappig, ca. 10cm groß
Besonderheiten:
sehr winterhart, steht früh im Saft, deshalb junge Stämme schattieren, ansprechende Herbstfärbung, Herzwurzel, an der Oberfläche viele Feinwurzeln

Standort:
frische, feuchte, nährstoffreiche Böden, sonnig, salztolerant
Deutsch: Rot-Ahorn/Scharlach-Ahorn/Sumpf-Ahorn
  lieferbar als Größe:
wurzelnackt (Okt-Mrz): H

Acer saccharinum

Wuchs:
groß, breite Krone, überhängende Äste, Hauptäste weit ausladend, locker stehend, bis zu 20m hoch und breit

Blatt:
mittelgrün, untere Seite silbergrau, Herbstfärbung gelborange-rot, 5 lappig, tief eingeschnitten, bis zu 15cm lang
Besonderheiten:
gut frosthart, schöner Parkbaum, Flachwurzler, stark verzweigt, oberflächennah, feinwurzelig, aggressives Wurzelsystem

Standort:
anspruchslos, bevorzugt jedoch tiefgründige Böden, sonnig, windgeschützt, stadtklimafest

Deutsch: Silber-Ahorn
Hausbaum lieferbar als Größe:
Co: H
wurzelnackt (Okt-Mrz): H

Aesculus carnea Briotii

Wuchs:
mittelgroß, dicht geschlossen, kegelförmige Krone, 10-15m hoch, 8-12m breit

Blatt:
meist 5 zählig, Oberseite dunkelgrün glänzend, Unterseite grüngelblich, Herbstfärbung gelbbraun, 6-16cm lang
Besonderheiten:
frosthart, tolle Blüte im Frühjahr, Herzwurzelsystem, tief, dichtverzweigt, viele Feinwurzeln

Standort:
bevorzugt frische, durchlässige, lehmige Substrate, anpassungsfähig, sonnig-halbschattig, wärmeliebend, stadtklimaverträglich, windfest

Deutsch: Scharlach-Rosskastanie
Hausbaum lieferbar als Größe:
Co: Hei
wurzelnackt (Okt-Mrz): Hei, H

Aesculus hippocastanum

Wuchs:
mächtiger, 20-25m hoher Baum, 12-15m breit, hochgewölbte, stark schattende, dichte Krone, Hauptäste schräg ansteigend, untere Zweige deutlich überhängend, tief herabreichend, mittel- bis starkwachsend

Blatt:
handförmig gefiedert, 5/7 zählig, Blättchen spatelförmig, gegenständig, großblättrig, mittelgrün, Herbstfärbung kräftig gelb oder braungelb, Oktober
Besonderheiten:
sehr frosthart, Herzwurzelsystem, tiefgehend und weitstreichend, empfindlich gegen Oberflächenverdichtung

Standort:
frisch-feucht, schwach sauer-alkalisch, tiefgründige, etwas schwere Böden, meidet Bodentrockenheit, sonnig, wärmeliebend

Deutsch: Rosskastanie
  lieferbar als Größe:
wurzelnackt (Okt-Mrz): H

Aesculus hippocastanum Baumannii

Wuchs:
groß, hochgewölbte Krone, dicht geschlossen, untere Zweige im Alter überhängend, 20-25m hoch, 12-20m breit

Blatt:
handförmig, 5-7 teilig, länglich, Oberseite dunkelgrün, Unterseite heller, Herbstfärbung gelb-braun, 10-20cm lang
Besonderheiten:
frosthart, guter Schattenspender, sehr wenig Fruchtstand, benötigt ausreichend Platz, Herzwurzel, tiefgehend, weitreichend, viele Feinwurzeln

Standort:
anspruchslos, bevorzugt tiefgründige, nährstoffreiche und frische-feuchte Böden, sonnig-absonnig

Deutsch: Gefülltblühende Rosskastanie
  lieferbar als Größe:
Co: H

Alnus glutinosa

Wuchs:
groß, pyramidenförmige, malerische Krone, durchgehender Stamm, oftmals auch mehrstämmig, 10-25m hoch, 8-12m breit

Blatt:
rundlich-stumpfförmig, anfangs klebrig, Oberseite dunkelgrün, Unterseite etwas heller, keine Herbstfärbung, 4-10cm groß
Besonderheiten:
sehr frosthart, für feuchte Wiesen eine optimale Lösung, intensives Herzwurzelsystem, tief gehend

Standort:
relativ anspruchlos, bevorzugt feuchte, nährstoffreiche, schwach saure Böden, sonnig-halbschattig, bevorzugt sonnig, windfest, salzverträglich

Deutsch: Schwarz-Erle/Rot-Erle
  lieferbar als Größe:
Co: Hei
wurzelnackt (Okt-Mrz): Hei, H

Alnus incana

Wuchs:
großer Baum, unregelmäßiger Aufbau, pyramidenförmige und dichte Krone, 10-20m hoch und 4-12m breit

Blatt:
breit eirund, zugespitzt, dunkelgrün, Unterseite behaart bis filzig und heller, 4-10cm groß
Besonderheiten:
sehr frosthart, windfest und zugleich salzverträglich, Herzwurzler, bildet Ausläufer

Standort:
anspruchslos, mäßig trockene bis feuchte, kalkhaltige Böden werden bevorzugt, sonnig-absonnig

Deutsch: Grau-Erle
  lieferbar als Größe:
wurzelnackt (Okt-Mrz): H

Amelanchier lamarckii

Wuchs:
großer Strauch, mehrstämmig, anfangs locker aufrecht, später trichterförmig wachsend, leicht überhängende Äste, 4-6m hoch und oft breiter

Blatt:
länglich-eiförmig, am Ende leicht zugespitzt, Austrieb kupferrot, danach mittelgrün, Herbstfärbung von gelb über orange zu rot, 4-8cm groß
Besonderheiten:
extrem frosthart, gut verpflanzbar, schönes Solitärelement, dicht verzweigtes Wurzelsystem, flach

Standort:
insgesamt anspruchslos, mäßig trockene-feuchte und saure-leicht alkalische Böden, sonnig-absonnig, stadtklimafest, windfest

Deutsch: Kupfer-Felsenbirne
Hausbaum lieferbar als Größe:
Co: Hei

Betula pendula

Wuchs:
groß, schlanker, meist durchgehender Stamm, lockere, gewölbte Krone, Hauptäste ausgebreitet, hängende Seitenäste , bis zu 25m hoch, 12m breit

Blatt:
grob gesägt, dreieckig-rautenförmig, am Ende zugespitzt, frischgrün, Unterseite hellgrün, Herbstfarbe goldgelb, bis zu 7cm lang, früher Austrieb
Besonderheiten:
extrem frosthart, lichthungrig, bei Beschattung schiefwachsend, Hitze meidend, Herzwurzel, oberflächennah, viele Feinwurzeln

Standort:
standorttolerant, anpassungsfähig, sonnig, trockenheitsresistent, mäßig windfest, salzempfindlich

Deutsch: Sand-Birke/Warzen-Birke/Weiß-Birke/Gemeine-Birke
  lieferbar als Größe:
wurzelnackt (Okt-Mrz): H

Betula pendula Dalecarlica

Wuchs:
groß, schmale, aufrechte Krone, durchgehender Stamm, überhängende Zweige, bis zu 15m hoch, 7m breit

Blatt:
tief eingeschnitten, wenig Lappen, am Ende zugespitzt, Rand unregelmäßig gesägt, oben dunkelgrün glänzend, unten heller, Herbstfarbe goldgelb
Besonderheiten:
frosthart, elegant, schmales Solitär, selten, schöne Herbstfärbung, Herzwurzel, oberflächennah, viele Feinwurzeln

Standort:
standorttolerant, verträgt auch nährstoffarme, trockene Sandböden, sonnig

Deutsch: Ornäs-Birke/Schlitzblättrige Birke
Hausbaum lieferbar als Größe:
wurzelnackt (Okt-Mrz): H

Betula pendula Purpurea

Wuchs:
klein, lockere, schmale Krone, meist durchgehender Stamm, bis zu 10m hoch, 5m breit

Blatt:
dreieckig, im Austrieb dunkelrot, später purpurfarben, im Herbst bronzefarben, braunrot oder leuchtend rot, gezähnt
Besonderheiten:
frosthart, schöne Blattfarbe und Herbsfärbung, Herzwurzel, oberflächennah, viele Feinwurzeln

Standort:
gedeiht am besten auf fruchtbaren, feuchten Böden, sonnig

Deutsch: Blut-Birke
Hausbaum lieferbar als Größe:
Co: H
wurzelnackt (Okt-Mrz): H

Betula pendula Youngii

Wuchs:
klein, schirmartige Krone, lange, herunterhängende Zweige, bis zu 8m hoch und ebenso breit, langsamer Wuchs

Blatt:
dreieckig-rautenförmig, lang zugespitzt, Rand doppelt gesägt, frischgrün, Unterseite hell graugrün, Herbstfarbe auffallend gelb, bis zu 7cm lang
Besonderheiten:
frosthart, Trauerform, Herzwurzel, oberflächennah, viele Feinwurzeln

Standort:
standorttolerant, benötigt wenig Feuchtigkeit, sonnig

Deutsch: Trauer-Birke
Hausbaum lieferbar als Größe:
wurzelnackt (Okt-Mrz): Hei, Sth.100-Sth.140, H

Betula utilis

Wuchs:
mittelgroß, häufig mehrstämmig, tief verzweigt, transparente, breitovale Krone, trichterförmig aufsteigend, 10-15m hoch, langsamer Wuchs

Blatt:
glänzend grün, Herbstfarbe goldgelb, grob gezähnt, oval eiförmig, 10-12cm lang
Besonderheiten:
frosthart, ungewöhnlich weißer Stamm, viele feine Haarwurzeln, oberflächlich

Standort:
anspruchslos, benötigt wenig Feuchtigkeit, sonnig

Deutsch: Weißrindige Himalaja-Birke
Hausbaum lieferbar als Größe:
Co: H
wurzelnackt (Okt-Mrz): H

Betula utilis Doorenbos

Wuchs:
mittelgroßer Baum, häufig mehrstämmig, breitovale, transparente Krone, trichterförmig aufsteigend, schräg abstehende Seitenäste, oft tief verzweigt, 8-15m hoch und 5-7m breit

Blatt:
grob gezähnt, herzförmig, dunkelgrün, Herbstfarbe goldgelb, 5-7cm lang
Besonderheiten:
frosthart, ungewöhnlich weißer Stamm, hoher Anteil an Feinwurzeln, oberflächlich

Standort:
anspruchslos, benötigt wenig Feuchtigkeit, sonnig, winterhart

Deutsch: Weißrindige Himalaja-Birke
Blütezeit:
V
lieferbar als Größe:
Co: H

Carpinus betulus

Wuchs:
mittelgroß mit kegelförmiger, später eher runder Krone, 10-20m hoch, 7-12m breit

Blatt:
sommergrün, frischgrün und eiförmig, 5-10cm lang, Herbstfärbung strahlend gelb
Besonderheiten:
frosthart, sehr schnittfest, Herzwurzler

Standort:
relativ anspruchslos, Staunässe vermeiden, auch trockener Boden möglich, sonnig-schattig, windresistent

Deutsch: Hainbuche/Fertighecke   lieferbar als Größe:
Co: H
wurzelnackt (Okt-Mrz): H

Carpinus betulus Fastigiata

Wuchs:
mittelgroß mit pyramidaler, geschlossener und kompakter Krone, durchgehender Stamm, 10-15m hoch, 4-6m breit

Blatt:
frischgrün, Herbstfarbe gelb, eiförmig, am Ende zugespitzt, Rand doppelt gesägt, 4-10cm lang, Seitenadern stark ausgeprägt
Besonderheiten:
frosthart, wunderbare geometrische Wuchsform, sehr schnittfest, Herzwurzel

Standort:
standorttolerant, auch trockener Boden, Staunässe vermeiden, sonnig-schattig

Deutsch: Pyramiden-Hainbuche
Hausbaum lieferbar als Größe:
Co: H
wurzelnackt (Okt-Mrz): Hei, Sol, H

Carpinus betulus Pendula

Wuchs:
klein, Äste abwärts wachsend, breite, schirmartige Trauerform, ca. 4m hoch, 4-5m breit

Blatt:
frischgrün, Herbstfarbe gelblich, eiförmig, am Ende zugespitzt, Rand doppelt gesägt, 4-10cm lang
Besonderheiten:
sehr robust, gut winterhart, schnittverträglich, Wurzeln oberflächig

Standort:
standorttolerant, bevorzugt lehmhaltige Böden, sonnig-halbschattig

Deutsch: Trauer-Hainbuche/Hänge-Hainbuche   lieferbar als Größe:
Co: H

Castanea sativa

Wuchs:
groß, kurzer und kräftiger Stamm, breit ausladende Krone, dichtbuschig, gut verzweigt, 15-30m hoch, 12-20m breit

Blatt:
länglich-lanzettlich, grob gesägter Rand, Oberseite dunkelgrün glänzend, Unterseite heller und anfangs filzig behaart, Herbstfärbung gelb, bis zu 20 cm lang
Besonderheiten:
winterhart, spätfrostgefährdet, hoher Zierwert, Tiefwurzler, weitstreichend

Standort:
bevorzugt frische, nährstoffreiche und saure Böden, sonnig-lichter Schatten, windfest, trockenverträglich

Deutsch: Edelkastanie/Ess-Kastanie/Marone   lieferbar als Größe:
Co: H
wurzelnackt (Okt-Mrz): Hei, H

Catalpa bignonioides

Wuchs:
mittelgroß, breit-gewölbte bis runde Krone, weit ausladende Seitenäste, 10-15m hoch, 6-10m breit

Blatt:
herzförmig, sehr groß, sattgrün, weich behaart, Herbstfärbung gelb, bis zu 20cm lang
Besonderheiten:
meist frosthart, große, auffällige Blätter, Herzwurzelsystem, dick und fleischig

Standort:
eher anspruchslos, bevorzugt frische und nährstoffreiche Böden,
sonnig-halbschattig, wind- und frostgeschützt, stadtklimafest

Deutsch: Trompetenbaum
Hausbaum lieferbar als Größe:
Co: Sth.80, Sth.160
wurzelnackt (Okt-Mrz): Stbu

Catalpa bignonioides Aurea

Wuchs:
klein-mittelgroß, breit-gewölbte bis rundliche Krone, weit ausladende Seitenäste,
8-10m hoch, 5-8m breit

Blatt:
herzförmig, sehr groß, im Austrieb goldgelb, dann hellgrün, weich behaart, Herbstfärbung gelb, 10-20cm lang
Besonderheiten:
mäßig frosthart, benötigt hohe Luftfeuchtigkeit, Herzwurzler, fleischig und dick

Standort:
insgesamt anspruchslos, bevorzugt frische, nährstoffreiche, durchlässige Böden, sonnig-halbschattig, geschützt, hitzemeidend, besser für normale-kühle Lagen

Deutsch: Gold-Trompetenbaum
  lieferbar als Größe:
Co: Sth.60, Sth.80, H
wurzelnackt (Okt-Mrz): Hei, Stbu

Catalpa bignonioides Nana

Wuchs:
klein, dicht verzweigt, breit-gewölbte bis kugelförmige Krone, 4-7m hoch und ähnlich breit

Blatt:
herzförmig, frischgrün, weich behaart, Herbstfärbung hellgelb, 10-15cm lang
Besonderheiten:
frosthart, Kugelbaum, Herzwurzelsystem, dick und fleischig

Standort:
leicht saure humose Böden, keine Staunässe, sonnig-halbschattig, geschützt

Deutsch: Kugel-Trompetenbaum Hausbaum lieferbar als Größe:
Co: H

Catalpa erubescens Purpurea

Wuchs:
kleiner bis mittelgroßer Baum, pyramidförmiger Wuchs, im Alter eiförmige Krone, 8-10m hoch und 6-8m breit

Blatt:
breit-eiförmig bis dreilappig, im Austrieb schwarz-rotbraun, im Sommer grünlich, bis zu 15cm lang
Besonderheiten:
frosthart, Schutz in der Jugend, lange, hängende Früchte, Herzwurzler, dick und fleischig

Standort:
anspruchslos, bevorzugt trockene-frische, nährstoffreiche und etwas kalkhaltige Böden, sonnig-halbschattig, windgeschützt

Deutsch: Blut-Trompetenbaum
  lieferbar als Größe:
Co: Sth.50, Sth.60, Sth.160, H
wurzelnackt (Okt-Mrz): Stbu, Sth.160, H

Cornus mas

Wuchs:
Großstrauch, seltener Kleinbaum, 3-6 (8)m hoch und breit; zu Beginn breitaufrecht, anschließend breitbuschig-halbrund, mit ausgebreiteten, fast waagerechten Zweigen, langsamwüchsig

Blatt:
elliptisch, intensivgrün, Herbstfärbung fahlgelb oder orange, ab Oktober
Besonderheiten:
frosthart, schnittverträglich, intensiver Herzwurzler

Standort:
alle durchlässige, nährstoffreiche, möglichst kalkhaltige Böden, sonnig-halbschattig, bei stärkerem Schatten erheblich schiefwüchsig, verträgt Hitze, stadtklimafest, windfest

Deutsch: Kornelkirsche/Herlitze/Dürlitze
  lieferbar als Größe:
Co: Sth.160
wurzelnackt (Okt-Mrz): H

Corylus colurna

Wuchs:
mittelgroß-groß, regelmäßiger Wuchs, kegelförmige Krone, gerader und durchgehender Stamm, 15-18m hoch, 8-12m breit

Blatt:
breit-eiförmig, doppelt gesägt, kurz gelappt, dunkelgrün, Herbstfärbung goldgelb, 8-12cm lang
Besonderheiten:
frosthart, robust, Herzwurzel, tiefgehende Hauptwurzel, Feinwurzeln im Oberboden

Standort:
anpassungsfähig, bevorzugt jedoch tiefgründige, kalkhaltige und lehmige Böden, sonnig-halbschattig, hitzeverträglich, stadtklimaverträglich, windfest

Deutsch: Baum-Hasel/Türkische Hasel
  lieferbar als Größe:
wurzelnackt (Okt-Mrz): H

Crataegus laevigata Paul‘s Scarlet

Wuchs:
großer Strauch oder kleiner Baum, breit-kegelförmige Krone, später rundlicher, breit ausladende Seitenäste, 4-8m hoch, 3-6m breit

Blatt:
breit-eiförmig, 3-5 lappig, Oberseite dunkelgrün glänzend, Unterseite hellgrün, 3-6cm lang
Besonderheiten:
extrem frosthart, kleinkronig, Tiefwurzler, wenig verzweigt, empfindlich gegen Bodenverdichtung und Einpflastern

Standort:
anspruchslos, am liebsten nicht zu trocken, sonnig, stadtklimafest, windempfindlich, wärmeliebend, liebt Luftfeuchtigkeit, salzempfindlich

Deutsch: Echter Rotdorn
Hausbaum lieferbar als Größe:
Co: Sth.125, H
wurzelnackt (Okt-Mrz): Sth.120, H

Crataegus lavallei Carrierei

Wuchs:
Großstrauch oder Kleinbaum, Höhe 5-8 (10)m, 3-5m breit, anfangs straff aufrecht-schmal eiförmig, nachfolgend unregelmäßig breitkronig oder schirmförmig, wenig Dornen, mittel- bis starkwachsend

Blatt:
später Austrieb Ende Mai, eiförmige Blätter, wie immergrün wirkend, glänzend-dunkelgrün, ungewöhnlich langhaftend, Herbstfärbung im November oder Anfang Dezember, orangegelb
Besonderheiten:
sehr frosthart, weitgehend krankheitsfrei, Tiefwurzler, wenig verzweigt, unempfindlich

Standort:
durchlässige, kalkhaltige Substrate, trocken-frisch, industriefest, mäßig salzverträglich, sonnig-lichter Schatten, extreme Hitze und Trockenheit vertragend, stadtklimaresistent

Deutsch: Apfeldorn, Baumweißdorn
Hausbaum lieferbar als Größe:
Co: H

Crataegus monogyna

Wuchs:
unregelmäßig aufgebauter Großstrauch oder Kleinbaum, 2-6 (10)m hoch, 2-5m breit, dicht verzweigt mit waagerecht strebenden Zweigetagen, zum Teil übergeneigt, im Alter kleine Rundkrone ausbildend

Blatt:
tief eingeschnitten, früher, frischgrüner Austrieb Anfang oder Mitte April, später matt-dunkelgrün, Herbstfärbung ab Mitte Oktober weinrot-gelborange
Besonderheiten:
frosthart, schnittverträglich, Tiefwurzler mit weitstreichenden Seitenwurzeln, empfindlich gegen Bodenverdichtung und Einpflastern

Standort:
trocken-frisch, auf allen nährstoffhaltigen, neutralen-kalkhaltigen Substraten, versagt auf nährstoffarmen, trockenen Substraten, hitzeverträglich, stadtklimaverträglich, äußerst windfest, sonnig-halbschattig

Deutsch: Eingriffliger Weißdorn
  lieferbar als Größe:
Co: H

Crataegus persimilis Splendens

Wuchs:
großer Strauch oder kleiner Baum, aufrecht wachsend, kompakt und dicht verzweigt, gerader Stamm, kegelförmige Krone, im Alter breite bis rundlich-gewölbte Krone, Seitenäste ausladend, 5-7m hoch und 4-5m breit

Blatt
breit-elliptisch bis rundlich, scharf gesägter Rand, am Ende zugespitzt, Oberseite dunkelgrün glänzend, Unterseite hellgrün, Herbstfärbung gelborange-rot, 5-8cm lang
Besonderheiten:
frosthart, Tiefwurzler, wenig Feinwurzeln, ausgezeichnet als niedriger Schattenspender eignet

Standort:
standorttolerant, bevorzugt frische, nährstoffreiche und gut drainierte Böden, sonnig-halbschattig, hitzeverträglich, industrie- und stadtklimafest, windverträglich

Deutsch: Pflaumenblättriger Weißdorn
  lieferbar als Größe:
wurzelnackt (Okt-Mrz): H

Fagus sylvatica

Wuchs:
groß, mächtig, dicht belaubt, breitgewölbte Krone, durchgehender Hauptstamm mit
bogenförmig-waagerecht ausgebreiteten Ästen, Zweige überhängend

Blatt:
eiförmig, etwas wellig, früher Austrieb im April, frischgrün, später mittelgrün, fest, Herbstfärbung prachtvoll gelborange
Besonderheiten:
durchschnittlich frosthart, etwas spätfrostgefährdet, sehr schnittfest, hält im Winter lange das Laub, Herzwurzler oder Flachwurzler

Standort:
humos, bindig, nährstoffreich, nicht zu sauer Boden, empfindlich gegen Salz und Bodenverschmutzungen aller Art, sonnig-halbschattig

Deutsch: Rotbuche
  lieferbar als Größe:
Co: Hei, H
wurzelnackt (Okt-Mrz): Hei, H

Fagus sylvatica Dawyck

Wuchs:
großer Baum mit säulenförmigem Habitus, straff aufrecht, Stamm gabelt sich in mehrere Hauptäste, 15-20m hoch und 3m breit

Blatt
oval-eiförmig, dunkelgrün glänzend und glatt, Herbstfärbung gelb-rotbraun, Rand leicht wellig, Unterseite behaart, 5-10cm lang
Besonderheiten:
absolut frosthart, Herzwurzel, kräftig und weitreichend, an der Oberfläche stark wurzelnd

Standort:
anspruchslos, bevorzugt gut durchlässige, humusreiche Böden, sonnig-vollschattig, windfest

Deutsch: Säulen-Buche   lieferbar als Größe:
Co: Hei
wurzelnackt (Okt-Mrz): Hei

Fagus sylvatica Dawyck Gold

Wuchs:
mittelgroßer Baum, säulenförmiger Habitus, straff aufrecht geschlossen, bis zu 10m hoch und 2m breit

Blatt
oval-eiförmig, Frischtriebe goldgelb glänzend, später hellgrün, Herbstfärbung goldgelb, 4-9cm groß
Besonderheiten:
winterhart, Herzwurzel, kräftig und weit ausladend, wurzelt stark an der Oberfläche

Standort:
anspruchslos, bevorzugt durchlässige, humusreiche Böden, sonnig-schattig

Deutsch: Säulen-Buche
  lieferbar als Größe:
Co: Hei
wurzelnackt (Okt-Mrz): Hei

Fagus sylvatica Dawyck Purple

Wuchs:
mittelgroß-groß, säulenförmige Krone, straff aufrecht, geschlossen, bis zu 20m hoch, 3m breit

Blatt:
oval-eiförmig, dunkelrot glänzend, Rand leicht wellig, 5-8cm groß
Besonderheiten:
absolut winterhart, ansprechendes, schmales Gestaltungselement, Herzwurzel, kräftig, weit ausladend, wurzelt stark an der Oberfläche

Standort:
relativ anspruchslos, bevorzugt gut durchlässige, humusreiche Böden, sonnig-schattig, hohe Schattenverträglichkeit

Deutsch: Säulen-Buche
Hausbaum lieferbar als Größe:
Co: Hei, Sol., H
wurzelnackt (Okt-Mrz): Hei

Fagus sylvatica Purpurea

Wuchs:
groß, dicht verzweigt, breite, runde Krone, meist durchgehender Stamm, Hauptäste weit ausladend, später herabhängende Zweige, 25-30m hoch und breit

Blatt:
oval, Blattrand leicht wellig, Unterseite leicht behaart, im Austrieb dunkelrot, später rotgrün, im Herbst rotbraun, 5-10cm groß
Besonderheiten:
winterhart, schnittverträglich, gut als Heckenpflanze zu verwenden, Herzwurzelsystem, kräftig ausgeprägt

Standort:
insgesamt relativ anspruchslos, bevorzugt aber frische-feuchte, nahrhafte Böden, sonnig-vollschattig, industriefest, nicht salztolerant

Deutsch: Blut-Buche
  lieferbar als Größe:
Co: Hei
wurzelnackt (Okt-Mrz): Hei, H

Fagus sylvatica Purpurea Latifolia

Wuchs:
groß, dicht verzweigt, rundkronig, ausgewachsen mit tiefhängenden Ästen, ca. 20-25m hoch und breit

Blatt:
breit-elliptisch bis oval, Rand leicht wellig, zunächst glänzend dunkelrot, dann matt schwarzbraun, Herbstfärbung gelbbraun-orange, 8cm groß
Besonderheiten:
winterhart, nicht spätfrosttolerant, schnittverträglich, Herzwurzel, kräftig und weitreichend, an der Oberfläche stark wurzelnd

Standort:
relativ anspruchslos, bevorzugt gut durchlässigen, humusreichen Untergrund, sonnig-schattig, windfest, nicht stadtklimafest, nicht salztolerant

Deutsch: Blut-Buche
Hausbaum lieferbar als Größe:
Co: Hei

Fagus sylvatica Purpurea Pendula

Wuchs:
klein, dicht verzweigt mit bis zum Boden hängenden Ästen, schmale, gleichmäßige Krone, kein Mitteltrieb, 3-6m hoch, 2,5-5m breit

Blatt:
oval, Blattrand leicht wellig, Unterseite leicht behaart, Austrieb tiefrot, später schwarzrot glänzend, Herbstfärbung gelb-rotbraun, 5-10cm lang
Besonderheiten:
winterhart, robust, schnittverträglich, herabhängende Äste, Herzwurzel, kräftig und weitreichend, am Oberboden stark wurzelnd

Standort:
insgesamt anspruchslos, bevorzugt aber frische-feuchte, nahrhafte Böden, sonnig-vollschattig, windfest, nicht stadtklimafest, nicht salztolerant

Deutsch: Hänge-Blut-Buche
Hausbaum lieferbar als Größe:
Co: H
wurzelnackt (Okt-Mrz): Sth.100-Sth.160

Fagus sylvatica Riversii

Wuchs:
groß, aufrecht, runde Krone, locker verzweigt, 25-30m hoch und 10-15m breit

Blatt:
sommergrün, oval-eiförmig, am Ende leicht zugespitzt, gewellter Rand, glänzend, tief schwarzbraun, bis zu 12cm groß
Besonderheiten:
frosthart, auffälliges Herbstlaub, Flachwurzler

Standort:
kalkreiche, feuchte, gut durchlässige und humose Untergründe, Staunässe vermeiden, sonnig-halbschattig, hohe Schattenverträglichkeit

Deutsch: Rot-Buche
  lieferbar als Größe:
Co: Hei, H

Fagus sylvatica Swat Magret

Wuchs:
groß, mit breiter-hochgewölbter Krone, aufrecht, schlank, bis 20-25m hoch

Blatt:
tief dunkelrotes Laub, bis ca. 20cm groß
Besonderheiten:
gut winterhart, nicht spätfrosttolerant, Flachwurzler, Feinwurzler, Herzwurzler

Standort:
bevorzugt kalkreiche, feuchte, jedoch gut durchlässige, humusreiche Böden, sonnig-halbschattig, windfest, nicht stadtklimafest, nicht salztolerant

Deutsch: Blutbuche
  lieferbar als Größe:
Co: H
wurzelnackt (Okt-Mrz): H

Fraxinus excelsior

Wuchs:
groß, oval-rundliche, offene Krone, 20-40m hoch, 20-30m breit

Blatt
eilänglich-oval, unpaarig gefiedert, 9-13 Blättchen, frischgrün, Herbstfärbung gelb, 5-12cm lang
Besonderheiten:
frosthart, Spätfrostschäden treten gelegentlich auf, Tiefwurzler mit flach- und weitstreichenden, feinverzweigten Seitenwurzeln

Standort:
nährstoffreiche, feuchte Böden, sonnig-halbschattig, wärmeliebend, auch für kühle, luftfeuchte Standorte, bei ausreichender Bodenfeuchte stadtklimaverträglich, windfest

Deutsch: Gemeine Esche/Gewöhnliche Esche
  lieferbar als Größe:
Co: Hei
wurzelnackt (Okt-Mrz): Hei, H

Fraxinus excelsior Jaspidea

Wuchs:
mittelgroß, regelmäßige, pyramidale Krone, aufrecht, aber locker gestellte Ästen, Stamm gerade, durchgehend bis zur Terminale, 10-12m hoch

Blatt
unregelmäßig gefiedert, Austrieb gelbgrün, später hellgrün, Herbstfärbung goldgelb, bis zu 25cm groß
Besonderheiten:
frosthart, junge Bäume spätfrostempfindlich, liebt sauerstoffreiches, fließendes Wasser, Pfahlwurzel

Standort:
humose, genügend frische-feuchte, tiefgründige, nährstoffreiche, lockere, gut durchlüftete Böden, kalkliebend, sonnig-halbschattig, windbeständig, etwas wärme-liebend

Deutsch: Gold-Esche
Hausbaum lieferbar als Größe:
wurzelnackt (Okt-Mrz): Hei

Fraxinus ornus Meczek

Wuchs:
klein, kugelförmige Krone, 5-6m hoch, 3-4m breit

Blatt
eiförmig-länglich, ungleichmäßig gefiedert, 7 Blättchen, Oberseite glänzend dunkelgrün, Unterseite hellgrau-grün, Herbstfärbung gelb bis violett, 10-15cm groß
Besonderheiten:
winterhart, toller, geschlossener Kronenaufbau, sehr dekorativ, sehr schwach wachsend, Herzwurzelsystem, weitreichend

Standort:
bevorzugt trockene, kalkhaltige Böden, sonnig-absonnig, wärmeliebend

Deutsch: Kugelförmige Manna-Esche/Blumen-Esche
Hausbaum lieferbar als Größe:
Co: H

Ginkgo biloba

Wuchs:
von säulenförmig-breit ausladend, langsam wachsend, unregelmäßige Krone

Blatt
sommergrüne Nadeln, als fächerförmiges Blatt ausgebildet, Herbstfärbung weiches gelb
Besonderheiten:
sehr robust, besondere Blattform, winterhart, Herzwurzler, kräftig

Standort:
normale Gartenböden, sonnig-halbschattig, windfest, hitzeverträglich, stadtklimafest und widerstandsfähig gegen starke Luftverschmutzung

Deutsch: Ginkobaum/Fächerblattbaum
  lieferbar als Größe:
Co: H

Liquidambar styraciflua

Wuchs:
mittelgroß, mit geradem, durchgehendem Stamm, anfangs schmal pyramidale Krone, später eiförmige und offene Krone, stark ausgebreitete Hauptäste, bis zu 20m hoch und 12m breit

Blatt
glänzend grün, Unterseite heller und matt, Herbstfarbe variierend (weinrot, orange, gelb, violettbraun, tiefpurpur), behaart, handförmig gelappt, 5-7 lappig, Rand gesägt, bis zu 16cm lang
Besonderheiten:
in der Jugend frostempfindlich, später meist frosthart, Herzwurzler, weitreichend, flach- bis pfahlwurzelig (variiert)

Standort:
fruchtbare Lehmböden, kalkhaltigen Untergrund vermeiden, sonnig, salzempfindlich, wärmebedürftig, bedingt stadtklimageeignet

Deutsch: Amerikanischer Amberbaum/Guldenbaum
Hausbaum lieferbar als Größe:
Co: Hei, H
wurzelnackt (Okt-Mrz): H

Liquidambar styraciflua Gumball

Wuchs:
großer Strauch, kugelförmig, dicht verzweigt, geschlossen, bis zu 4m hoch

Blatt
sommergrün, Oberseite dunkelgrün, Unterseitenfärbung heller, besonders schöne und intensive Herbstfärbung orange-violett, bis zu 15cm breit, 5-7 lappig
Besonderheiten:
winterhart, dekorative Korkleisten entlang der Triebe, anfangs frostempfindlich und ggtl. zurückfrierend, Herzwurzler, weitreichend, flach- bis pfahlwurzelig

Standort:
leicht saure, humose, fruchtbare Böden, sonnig, geschützt, nicht salztolerant

Deutsch: Zwerg-Kugelamberbaum
Hausbaum lieferbar als Größe:
Co: H
wurzelnackt (Okt-Mrz): H

Liriodendron tulipifera

Wuchs:
groß, schlanker und gerader Stamm, pyramidförmige Krone, im Alter hängende Seitenäste, 25-30m hoch, 15-20m breit

Blatt
drei- bis vierlappig, Spitze gerade bis v-förmig eingeschnitten, Oberseite dunkelgrün, Unterseite blaugrün, Herbstfärbung gelb, bis zu 15cm lang
Besonderheiten:
frosthart, nicht spätfrosttolerant, freier Stand, Herzwurzel, weit ausgebreitet, fleischig

Standort:
nährstoffreiche, tiefgründige, frische und lockere Böden, sonnig, wärmeliebend, nicht windfest, nicht salztolerant, geschützt

Deutsch: Amerikanischer Tulpenbaum
  lieferbar als Größe:
Co: H

Magnolia Galaxy

Wuchs:
Großstrauch, meist mehrstämmig, aufrechter Wuchs, kegelförmige Krone, bis zu 5m hoch und ebenso breit

Blatt
Verkehrt-eiförmig, Oberseite dunkelgrün, Unterseite rötlich-braun, bis zu 20cm lang
Besonderheiten:
gut frosthart, hohes Ausschlagsvermögen, unempfindlich gegenüber mechanischen Einwirkungen, Hauptwurzeln dick, tiefgehend, bildet reichlich Wurzelbrut

Standort:
relativ anspruchslos, bevorzugt frischen und humosen Gartenboden, sonnig-halbschattig, Trockenheit und Hitze gut vertragend, stadtklimafest, sehr salzverträglich, windfest

Deutsch: Großblumige Magnolie
  lieferbar als Größe:
Co: H

Magnolia kobus

Wuchs:
großer Strauch oder kleiner-mittelgroßer Baum, zunächst kegelförmig aufrecht, später breit-rundlich, im Alter ausladende Zweige, 10-15m hoch, 6-8m breit

Blatt
eiförmig, am Ende zugespitzt, Oberseite glänzend mittelgrün, Unterseite hellgrün, Herbstfärbung gelb, 10-18cm lang
Besonderheiten:
sehr frosthart, Jungpflanzen benötigen Winterschutz, Wurzel fleischig, kräftig, flach und tief ausgebreitet

Standort:
bevorzugt frische-feuchte, nährstoffreiche und durchlässige Böden, sonnig-absonnig, geschützt, nicht windfest

Deutsch: Kobus-Magnolie/Kobushi-Magnolie
Hausbaum lieferbar als Größe:
Co: H

Malus Cheal‘s Weeping

Wuchs:
Großstrauch oder kleiner Baum mit steifem, breit ausladendem Astgerüst und abstehenden, starktriebigen Zweigen

Blatt
wechselständig, breit eiförmig-länglich, schwach gelappt, an Langtrieben stärker, oft beiderseits mit 3-4 Lappen, oberseits glänzendgrün, unterseits weißfilzig, Herbstfärbung oft sehr eindrucksvoll orange-rot

Frucht:
rot-braunrot, bis November am Baum hängen bleiben
Besonderheiten:
gut frosthart, Herzwurzelwerk, Hauptwurzel stark, Seitenwurzel waagerecht ausgebreitet

Standort:
mittelschweren, nährstoffreichen, nicht zu trockenen-feuchten, humosen, lockeren Boden, von sauer-neutral, sonnig, stadtklimatolerant

Blütezeit: V
groß, einfach, helllilarot, rotviolett Knospen
Deutsch: Zierapfel
  lieferbar als Größe:
Co: Sth.120
wurzelnackt (Okt-Mrz): H

Malus Evereste

Wuchs:
großer Strauch oder kleiner Baum, breit - pyramidale Krone, lockerer Wuchs, Zweige ausladend und manchmal überhängend, 4 - 6 m hoch und ähnlich breit

Blatt
eiförmig, am Ende zugespitzt, gesägter Rand, dunkelgrün und mattglänzend, Stiel rot, ca. 8cm lang

Frucht:
klein, rund, dekoratives orangerot, ab August
Besonderheiten:
frosthart, gesunde Sorte, schorfresistent, Herzwurzler

Standort:
bevorzugt nährstoffreiche, feuchte und lockere Böden, sonnig-halbschattig

Blütezeit: IV-V
weiß, am Rand rosa gestreift, Knospe rot, zarter Duft
Deutsch: Zierapfel Hausbaum lieferbar als Größe:
Co: H

Malus Golden Hornet

Wuchs:
großer Strauch oder kleiner Baum, anfangs straff aufrecht und trichterförmig, im Alter breit und ausladend mit überhängenden Seitenästen, 4-6m hoch, 4-5m breit

Blatt
eiförmig, am Ende zugespitzt, dunkelgrün glänzend, ca. 8cm lang

Frucht:
klein, rund, gelb, essbar, ab September
Besonderheiten:
winterhart, hoher Zierwert, Früchte haften lange am Baum, Herzwurzler

Standort:
bevorzugt nährstoffreiche, leicht feuchte, lockere Böden, anpassungs-fähig, sonnig-halbschattig, hart, industriefest

Blütezeit: V-VI
rosaweiß, strahlenförmig, ansprechender Duft
Deutsch: Zierapfel
Hausbaum lieferbar als Größe:
Co: H
wurzelnackt (Okt-Mrz): H

Malus John Downie

Wuchs:
großer Strauch oder kleiner Baum, breite-lockere Krone, Seitenäste oft überhängend, 4-6m hoch, 4-5m breit

Blatt
eirund, am Ende zugespitzt, fein gesägter Rand, dunkelgrün glänzend, Herbstfärbung gelborange, ca. 6-9cm lang

Frucht:
orange-rot, rund-länglich, ab September
Besonderheiten:
extrem frosthart, raschwüchsig, schnittfest, Herzwurzler

Standort:
bevorzugt nährstoffreiche, feuchte und lockere Böden, sonnig-halbschattig

Blütezeit: V-VI
groß, schalenförmig, weiß, Knospe rosa, duftend
Deutsch: Zierapfel
  lieferbar als Größe:
wurzelnackt (Okt-Mrz): H

Malus Red Jade

Wuchs:
mittelstark wachsender Strauch oder kleiner Baum, breite, hängeförmige Krone mit dünnen, abhängenden Ästen, 4-5m hoch, 3-4m breit

Blatt
oval-zugespitzt, hellgrün, frisch

Frucht:
kirschrot, glänzend, essbar
Besonderheiten:
winterhart, hängende Triebe, resistente Sorte gegen Mehltau und Rost, Herzwurzler

Standort:
anspruchslos, bevorzugt mittelschwere, nährstoffreiche Böden, sonnig-halbschattig, hart, industriefest
Blütezeit: V-VI
einfach, weiß, rosa Knospe, schalenförmig
Deutsch: Zierapfel
Hausbaum lieferbar als Größe:
Co: Sth.125, H
wurzelnackt (Okt-Mrz): Sth.80, Sth.120, H

Malus Red Sentinel

Wuchs:
großer Strauch oder kleiner Baum, schlanke Krone, später ausladend mit überhängenden Seitenästen, 4-5m hoch, 3-4m breit

Blatt
oval, am Ende zugespitzt, gezahnter Rand, frischgrün, rötliche Blattstiele, ca. 8cm lang

Frucht:
klein, rund, kirschrot
Besonderheiten:
extrem frosthart, leuchtend rote Zieräpfel, schnittfest, Herzwurzler

Standort:
bevorzugt nährstoffreiche, leicht feuchte, lockere Böden, sonnig-halbschattig, hart, industriefest

Blütezeit: V
weiß, rosa Blütenknospen, schalenförmig, feiner süßlicher Duft
Deutsch: Zierapfel Hausbaum lieferbar als Größe:
wurzelnackt (Okt-Mrz): H

Malus Royal Beauty

Wuchs:
kleiner Baum mit breithängender Krone, aufrecht, kompakt, langsam wachsend, 4-5m hoch und 2-3m breit

Blatt
wechselständig, eiförmig bis länglich, 8-12 cm lang, glänzend dunkelrotbraun, später dunkelgrünrot, Rand scharf gesägt, Herbst färbung braunrot

Frucht:
klein, tiefrot, Juli-Oktober
Besonderheiten:
gut frosthart, wenig schorfanfällig

Standort:
sandiger, durchlässiger Boden, sonnig-absonnig, geschützt, Staunässe empfindlich

Blühzeit: V
üppig, rosa-weinrot
Deutsch: Zierapfel   lieferbar als Größe:
Co: Sth.125
wurzelnackt (Okt-Mrz): H

Malus Royalty

Wuchs:
großer Strauch oder kleiner Baum, locker aufrecht, kompakt, später breit ausladend mit überhängenden Seitenästen, 4-6m hoch, 4-5m breit

Blatt
eiförmig-länglich, am Ende zugespitzt, scharf gesägter Rand, erst dunkelrotbraun glänzend, dann dunkelgrünrot, Herbstfärbung braunrot, bis zu 12cm lang

Frucht:
rot-dunkelrot, länglich
Besonderheiten:
extrem frosthart, wenig anfällig für Mehltau, Apfelschorf, schnittfest, Herzwurzler

Standort:
nährstoffreiche, feuchte und lockere Böden, sonnig-halbschattig, hart, industriefest

Blütezeit: V
zahlreich, einfach, rubinrot
Deutsch: Zierapfel
Hausbaum lieferbar als Größe:
wurzelnackt (Okt-Mrz): H

Malus sylvestris

Wuchs:
Großstrauch-Kleinbaum, breitkronig, Äste zunächst aufrecht, später bogenförmig überhängend, bedornt, langsam-mittelstark wachsend

Blatt
breit elliptisch, gesägt, wechselständig, 4-8cm lang

Frucht:
tischtennisball groß, gelbgrün, auf der Sonnenseite leicht gerötet, essbar, erst nach Frosteinwirkung genießbar, herb-saurer Geschmack
Besonderheiten:
frosthart, Blüten spätfrostgefährdet, langlebig, starker Stammausschlag, Flachwurzler, empfindlich gegen Einpflastern und Bodenverdichtung

Standort:
schwach saure-stark alkalische Böden, absonnig-vollsonnig, windfest, stadtklimafest, nicht salztolerant, bevorzugt hohe Luftfeuchtigkeit

Blütezeit: IV-V
weiß-hellrosa, außen dunkelrosa-rot, in Doldentrauben
Deutsch: Wildapfel
  lieferbar als Größe:
Co: H
wurzelnackt (Okt-Mrz): H

Malus Van Eseltine

Wuchs:
großer Strauch-kleiner Baum, anfangs schmal säulenförmig und aufrecht, später lockerer und trichterförmig, 4-6m hoch, bis zu 3m breit

Blatt
spitz-eiförmig bis länglich, gesägter Rand, dunkelgrün, ca. 8cm lang

Frucht:
gelbrot, rundlich, aromatisch
Besonderheiten:
winterhart, halbgefüllte, attraktive Blüte, schnittfest, Herzwurzler

Standort:
nährstoffreiche, leicht feuchte, durchlässige Böden, sonnig-halbschattig, hart, industriefest

Blütezeit: V-VI
sehr groß, halbgefüllt, rosa, mit bläulichen Einfärbungen, lieblich duftend
Deutsch: Zierapfel
Hausbaum lieferbar als Größe:
wurzelnackt (Okt-Mrz): H

Mespilus germanica Nottingham

Wuchs:
großer Strauch-kleiner Baum, breit aufrecht, gedrehte Äste, kurzer Stamm, dichtbuschig, breitkronig, 4-6m hoch und 3-4m breit

Blatt
sommergrün, oval, fein gesägter Rand, Oberseite dunkelgrün und leicht glänzend, Herbstlaub rotbraun, selten orangegelb
Besonderheiten:
frosthart, ausgesprochen große, bis 8cm, sehr schöne Blüte, weiß Mai/Juni, selbstfruchtbar, Tiefwurzler, stark verzweigtes, weitreichendes flaches Wurzelwerk

Standort:
anspruchslos, humose, nährstoffreiche, durchlässige Böden, sonnig-halbschattig

Deutsch: Großfrüchtige Mispel
  lieferbar als Größe:
Co: H

Mespilus germanica Westerveld

Wuchs:
großer Strauch bis kleiner Baum, krummer Stamm, breit-abgeflachte Krone, unregelmäßig, bis zu 5 m hoch und etwas breiter

Blatt
länglich-oval, fein gesägter Rand, Oberseite dunkelgrün, Unterseite graugrün-filzig, Herbstfärbung rotbraun bis gelborange, 8-12cm lang
Besonderheiten:
frosthart, Bienennährpflanze, Nährbaum für Vögel, Tiefwurzler, weitstreichend und stark verzweigt

Standort:
anspruchslos, fruchtbare und feuchte Böden, sonnig bis lichter Schatten

Deutsch: Deutsche Mispel
  lieferbar als Größe:
Co: H

Morus alba

Wuchs:
Mittelgroßer Baum, rundliche Krone, bis zu 10m hoch und 6m breit

Blatt:
Breit-eiförmig, unterschiedlich gelappt, hellgrün glänzend, Oberseite leicht rau, bis zu 18cm lang
Besonderheiten:
frosthart, Blätter dienen als Futter für die Seidenraupenzucht, Herzwurzelsystem, kräftig, tief und ausgebreitet

Standort:
sehr standorttolerant, allerdings stauende Nässe vermeiden, schwach sauer-alkalisch, sonnig, geschützt, stadtklimafest
Deutsch: Weißer Maulbeerbaum
  lieferbar als Größe:
Co: H

Platanus hispanica

Wuchs:
groß, breit ausladende Krone, Geäst im unteren Kronenansatz im Alter leicht hängend, lockerer Wuchs, 20-30m hoch, 15-23m breit

Blatt
drei- bis fünflappig, spitz gezahnter Rand, ledrig, Oberseite dunkelgrün glänzend, Unterseite heller und leicht behaart, Herbstfärbung gelblich, 15-25cm lang
Besonderheiten:
winterhart, leicht verpflanzbar und gut schnittverträglich, benötigt ausreichend Platz, Herzwurzler, starke Wurzeln, dicht verzweigt

Standort:
anspruchslos, toleriert sogar Überflutungen, schwach saure-stark
alkalische Böden, sonnig-lichter Schatten, windfest, stadtklimafest, salztolerant

Deutsch: Ahornblättrige Platane
  lieferbar als Größe:
Co: Hei, H
wurzelnackt (Okt-Mrz): H

Platanus hispanica Alphens Globe

Wuchs:
Kugelkrone, Krone dicht geschlossen, stark verzweigt, bis 4m hoch

Blatt
ledrig-glänzend dunkelgrün und groß, wechselständig, ahornähnlich, drei- bis fünflappig, mittelgrün
Besonderheiten:
winterhart, benötigt keinen Schnitt zum Erhalt seiner runden Kronenform, schnittverträglich, Herzwurzler

Standort:
sehr geringe Ansprüche, trocken-frisch, locker und durchlässig, vollsonnig- absonnig, windfest, stadtklimafest, salztolerant

Deutsch: Kugelplatane
Hausbaum lieferbar als Größe:
Co: H
wurzelnackt (Okt-Mrz): H

Populus nigra Italica

Wuchs:
groß, schmale, säulenartige Krone, mehrere Hauptäste, straff aufrecht wachsende Zweige, 25-30m hoch, 3-5m breit

Blatt
drachenförmig, frischgrün glänzend, Herbstfärbung gelblich, 6-8cm lang
Besonderheiten:
gut frosthart, benötigen wenig Platz, Flachwurzler, weitreichend

Standort:
recht anpassungsfähig, bevorzugt nährstoffreiche, kalkhaltige, frische-feuchte Böden, sonnig, stadtklimafest, windresistent

Deutsch: Pyramiden-Pappel/Säulen-Pappel   lieferbar als Größe:
wurzelnackt (Okt-Mrz): Hei

Populus tremula

Wuchs:
mittelgroß, 10-15 (30)m hoch, 6-10m breit, Krone locker aufgebaut, eiförmig, etwas unregelmäßig, oft schiefwüchsig, mehrstämmig, Ausläuferbildung auch hainartig, starkwüchsig

Blatt
kreisrund mit langen Stielen, Austrieb bronzefarben, dann frischgrün, Herbstfärbung meist strahlend-goldgelb bis orange
Besonderheiten:
frosthart, raschelndes Laub, Flach- oder Herzwurzler, je nach Bodentiefe, ausläuferbildend

Standort:
auf allen Substraten, nährstoffarm oder -reich, sauer-alkalisch, sonnig-lichter Schatten, hitzeverträglich, anspruchslos, stadtklimaverträglich, windfest, salztolerant

Deutsch: Zitterpappel   lieferbar als Größe:
wurzelnackt (Okt-Mrz): H

Prunus avium Plena

Wuchs:
mittelgroßer Baum, hochgewölbte und dichte Krone, überhängende Äste, regelmäßiger Aufbau, 7-12m hoch und 4-8m breit

Blatt
eirund, unregelmäßig gesägter Rand, dunkelgrün, Herbstfärbung orangegelb, ca. 15cm groß
Besonderheiten:
winterhart, gut als Park- und Alleebaum geeignet, Herzwurzler, kräftige Seitenwurzeln

Standort:
bevorzugt kalkreichen und nährstoffreichen Boden, sonnig-absonnig, rauchhart, geschützt

Deutsch: Vogel-Kirsche Hausbaum lieferbar als Größe:
wurzelnackt (Okt-Mrz): H

Prunus cerasifera Nigra

Wuchs:
Großstrauch-Baum, anfangs breit kegelförmig, später runder, rasch wachsend, 5-7m hoch, bis zu 4m breit

Blatt
elliptisch-eiförmig, fein gesägt, wechselständig, durchgehend vom Austrieb bis zum Laubfall schwarzrot
Besonderheiten:
winterhart, Blüten spätfrostgefährdet, intensive Laubfarbe, nicht verblassend, Tiefwurzler, Flachwurzler, Wurzel-Ausläufer

Standort:
bevorzugt nährstoffreiche Böden, sonnig-lichter Schatten, windfest, stadtklimafest, rauchhart

Deutsch: Dachspalier/Blut-Pflaume Hausbaum lieferbar als Größe:
Co: Sth.120, H
wurzelnackt (Okt-Mrz): Sth.120, H

Prunus eminens Umbraculifera

Wuchs:
klein, kompakt, dicht verzweigt, kugelförmige, dichte Krone, 3-5m hoch, 1-3m breit

Blatt
elliptisch bis verkehrt-eiförmig, Rand feinkerbig gesägt, glänzend dunkelgrün, Herbstfärbung gelborange-bronzerot, 3-5cm groß
Besonderheiten:
mäßig frosthart, kleinkroniger Kugelbaum, Tiefwurzler, kräftige Hauptwurzeln, bildet Ausläufer

Standort:
standorttolerant, bevorzugt jedoch nährstoffreiche, kalkreiche und frische-feuchte Böden, sonnig-absonnig, hitzeverträglich, stadtklimaverträglich

Deutsch: Kugel-Steppen-Kirsche   lieferbar als Größe:
Co: H

Prunus padus

Wuchs:
großer Strauch oder kleiner Baum, mehrstämmig, schmal-eiförmige bis rundliche Krone, geschlossen, im Alter oft unregelmäßig, überhängende Zweige, 5-10m hoch und 4-8m breit

Blatt
länglich-eiförmig, etwas runzelig, Oberseite dunkelgrün, Unterseite blaugrün, Herbstfärbung gelb-rot, 6-12cm lang
Besonderheiten:
winterhart, extrem pflegeleicht, Tiefwurzler, kräftig, dicht verzweigt, weitreichend, bildet Ausläufer

Standort:
anspruchslos, gedeiht auf allen Bodenarten, sonnig-halbschattig, windfest, stadtklimafest

Deutsch: Gewöhnliche Traubenkirsche
Hausbaum lieferbar als Größe:
wurzelnackt (Okt-Mrz): H

Prunus padus Schloß Tiefurt

Wuchs:
kleiner Baum, 9-12m hoch, 6-8m breit, sehr gerader Leittrieb, gleichmäßig, kegel- bis eiförmige Krone, dicht verzweigt, nach oben strebende Äste, mittelstark wachsend

Blatt
elliptisch länglich, plötzlich zugespitzt, 6-12cm, dunkelgrün, früher Laubaustrieb, Herbstfärbung gelb-rötlich
Besonderheiten:
winterhart, hohes Ausschlagsvermögen, kräftige Hauptwurzel, tiefgehend

Standort:
feucht-frisch, schwach sauer-neutralen, wenig kalkverträglich, tiefgründig, nährstoffreich, sandig-kiesig bis lehmig-tonig, sonnig-halbschattig

Deutsch: Traubenkirsche
Hausbaum lieferbar als Größe:
wurzelnackt (Okt-Mrz): H

Prunus serrulata Kanzan

Wuchs:
Großstrauch-Baum, trichterförmig, Äste straff aufrecht wachsend, im Alter breit-ausladend und leicht überhängend, 7-12m hoch, 5-8m breit

Blatt
elliptisch, am Ende zugespitzt, doppelt gesägter Rand, im Austrieb bronzegrün, später glänzend dunkelgrün, Herbstfärbung gelborange, 8-12cm lang
Besonderheiten:
winterhart, nicht spätfrosttolerant, schmales, blühreiches Frühjahresgehölz, Tiefwurzler, kräftig, weitreichend, kann Ausläufer bilden

Standort:
frische-feuchte und nährstoffreiche Böden, sonnig, stadtklimafest, geschützt

Deutsch: Japanische Nelken-Kirsche Hausbaum lieferbar als Größe:
Co: N, Sth.120, H
wurzelnackt (Okt-Mrz): H

Prunus serrulata Kiku-shidare-Zakura

Wuchs:
Kleinbaum, anfangs aufrecht später mit bis zum Boden überhängenden Zweigen, fast halbkugelige Krone bildend, 3-5m hoch, 3-4m breit, langsam-mittelstark wachsend

Blatt
elliptisch, erst zartgrün-bronzefarben, später sattgrün, bis 10cm lang
Besonderheiten:
winterhart, nicht spätfrosttolerant, schneebruchgefährdet, Tiefwurzler, Flachwurzler, Feinwurzler

Standort:
anspruchslos, durchlässige, nährstoffreiche Böden, neutral-stark alkalisch, sonnig-vollsonnig, stadtklimafest, geschützt

Deutsch: Japanische Blüten-Kirsche Hausbaum lieferbar als Größe:
Co: H

Prunus serrulata Royal Burgundy

Wuchs:
kleiner Baum-großer Strauch, kompakt, gut verzweigt, rundliche Krone, bis zu 8m hoch, 6m breit

Blatt
elliptisch, gesägter Rand, im Austrieb bronzefarben, später purpurrot-violett, Herbstfärbung bronzefarben, 8-10cm groß
Besonderheiten:
winterhart, sehr schöner Kontrast Blüten-Blättern, Tiefwurzler, kräftig, weitreichend, kann Ausläufer bilden

Standort:
insgesamt anspruchslos, bevorzugt jedoch durchlässige, nährstoffreiche und feuchte Böden, sonnig

Deutsch: Rotblättrige Nelken-Kirsche Hausbaum lieferbar als Größe:
Co: H
wurzelnackt (Okt-Mrz): H

Prunus serrulata Shirofugen

Wuchs:
kleiner Baum, trichterförmig, später breit-ausladende und flachgewölbte Schirmkrone, oft überhängende Äste, 5-8m hoch und ebenso breit

Blatt
elliptisch, kurz gesägt, im Austrieb kupferrot, dann mittelgrün, Herbstfärbung orangegelb, 8-12cm lang
Besonderheiten:
frosthart, wertvolles Gehölz, Tiefwurzler, kräftig, weitreichend, kann Wurzelausläufer bilden

Standort:
anspruchslos, bevorzugt jedoch frische-feuchte und nährstoffreiche Böden, sonnig, stadtklimafest, geschützt

Deutsch: Weiße Zierkirsche
Hausbaum lieferbar als Größe:
wurzelnackt (Okt-Mrz): H

Prunus subhirtella Autumnalis

Wuchs:
kleiner Baum oder großer Strauch, breit-aufrechte Krone, dicht verzweigt und überhängend, bis zu 5m hoch und ebenso breit

Blatt
elliptisch, grob gesägter Rand, mittelgrün, Herbstfärbung gelborange-violettbraun, 6-8cm lang
Besonderheiten:
frosthart, bei milder Herbstwitterung Winterblüher, Blütenfarbe weiß, rosa, Insektenmagnet, Tiefwurzler, kräftig, weitstreichend, kann Ausläufer bilden

Standort:
frische-feuchte und nährstoffreiche Böden, kalkliebend, humos, lehmig, sonnig

Deutsch: Winterkirsche
Hausbaum lieferbar als Größe:
wurzelnackt (Okt-Mrz): H

Pyrus salicifolia

Wuchs:
kleiner Baum mit kurzem, häufig drehwüchsigem Stamm, waagerecht an setzenden, oft knieförmig abwärts gebogenen Hauptästen und malerisch weit herabhängender, sehr dichter, graufilziger Bezweigung

Blatt
silbrigweißer Austrieb, lanzettlich, später graugrün-filzig, langhaftend
Besonderheiten:
frosthart, Tiefwurzler, verträgt etwas Einpflastern

Standort:
sehr anpassungsfähig, trocken-feucht, gerne auf durchlässige, nährstoffreiche, neutrale-stark alkalische Böden, sonnig, hitzeliebend, stadtklimaverträglich, windfest

Deutsch: Weidenblättrige Birne Hausbaum lieferbar als Größe:
Co: Sth.120
wurzelnackt (Okt-Mrz): H

Pyrus salicifolia Pendula

Wuchs:
kleiner Baum, breitkronig-hochgewölbt , mittelstark, mit niederhängenden Zweigen, bis zu 4m hoch

Blatt
oben glänzend grün, unten graugrün behaart, schmal lanzettlich , bis zu 10cm lang
Besonderheiten:
winterhart, nicht spätfrosttolerant, verträgt Hitze und Trockenheit, Tiefwurzler

Standort:
extrem standorttolerant, selbst auf durchlässigen Böden, sonnig-vollsonnig, windfest, stadtklimafest, geschützt

Deutsch: Weidenblättrige Hänge-Birne   lieferbar als Größe:
Co: H

Quercus palustris Green Dwarf

Wuchs:
kleiner Strauch-kleiner Baum, durchgehender Stamm, kugelige, dichte Krone, ca. 2-3m hoch

Blatt
länglich-oval, gebuchtet, später spitz gezahnt, grob gelappt, im Austrieb rötlich, dunkelgrün, Herbstfärbung rötlich, gelblich bis bräunlich, 12-15cm lang
Besonderheiten:
winterhart, sehr schwachwüchsig, prachtvolle Herbstfärbung, flache Herzwurzel

Standort:
nährstoffreiche, durchlässige, humose Böden bevorzugt, kalkmeidend, sonnig-halbschattig

Deutsch: Kugelsumpfeiche/Nadel-Eiche
Hausbaum lieferbar als Größe:
Co: H
wurzelnackt (Okt-Mrz): H

Quercus petraea

Wuchs:
groß, durchgehender Stamm, breit-gewölbte Krone, 20-30m hoch, 15-20m breit

Blatt
eiförmig-länglich, 5-7 lappig, rundliche-spitze Lappen, dunkelgrün glänzend, Unterseite heller, Herbstfärbung gelb-braun, 6-12cm lang
Besonderheiten:
frosthart, verträgt Hitze sowie Trockenheit, anfangs Pfahlwurzel, nach 30 Jahren kräftige Seitelwurzeln und Herz-Senker-Wurzelsystem

Standort:
relativ anspruchslos, bevorzugt lehmige, tiefgründige, durchlässige, nährstoffreiche Böden, sonnig-absonnig, bevorzugt luftfeuchte Lagen

Deutsch: Trauben-Eiche/Winter-Eiche   lieferbar als Größe:
Co: Hei, H
wurzelnackt (Okt-Mrz): Hei, H

Quercus robur

Wuchs:
groß, lockere, runde Krone, meist kurzer Stamm, Äste unregelmäßig weit ausladend, im Alter malerisch gedreht, 25-40m hoch, 15-25m breit

Blatt
oval, 4-6 unregelmäßige Lappen, Oberseite dunkelgrün, Unterseite matt und heller, Herbstfärbung gelb bis gelbbraun, 5-16cm lang
Besonderheiten:
winterhart, robust, langlebig, spät austreibend, Tiefwurzel, später Herz-Senkerwurzelsystem

Standort:
relativ anspruchslos, gedeiht optimal auf nährstoffreichen, feuchten, tiefgründigen Böden, sonnig-lichter Schatten, windfest, stadtklimafest, mäßig salztolerant

Deutsch: Stiel-Eiche/Sommer-Eiche   lieferbar als Größe:
Co: Hei, H
wurzelnackt (Okt-Mrz): Hei, H

Quercus robur Fastigiata

Wuchs:
zunächst schlank und straff aufrechtwachsender, imposanter mittelgroßer Baum, allmählich breitsäulenförmig; 15-20m hoch, 2-5m breit, mäßig- bis starkwüchsig

Blatt
verkehrt eiförmig, 3-6 abgerundete unregelmäßige Lappen und Buchten, etwas ledrig, wechselständig, 5-15cm lang, abgerundet
Besonderheiten:
frosthart, langlebig, spät austreibend, straffer und pyramidaler Aufbau, Tiefwurzler, später Herz-Senkerwurzelsystem

Standort:
anspruchslos, humoser Boden bevorzugt, absonnig-sonnig, wärmeliebend, stadtklimafest, windresistent, salztolerant

Deutsch: Säulen-Eiche   lieferbar als Größe:
wurzelnackt (Okt-Mrz): Hei, Sol

Quercus rubra

Wuchs:
groß, rundliche Krone, durchgehender Stamm, weit ausladend, Seitenäste kräftig, 20-25m hoch, 12-18m breit, schnellwüchsig

Blatt
eiförmig-länglich, 3-6 gezahnte, spitze Lappen, Oberseite stumpf dunkelgrün und kahl, Unterseite heller, Herbstfärbung gelb-orange-rot, 10-20cm lang
Besonderheiten:
winterhart, robust und gesund, ausreichend Platz nötig, tolle Herbstfärbung, flach-oberflächennah, weit ausgebreitet, z.T. tiefgehend

Standort:
sehr anpassungsfähig, bevorzugt sandige Lehmböden oder gut durchlässige, feuchte Böden, sonnig, windfest, stadtklimafest, salztolerant

Deutsch: Rot-Eiche/Amerikanische Rot-Eiche   lieferbar als Größe:
Co: Hei, H
wurzelnackt (Okt-Mrz): H

Robinia Casque Rouge

Wuchs:
meist Kleinbaum, selten Großstrauch, 5-7m hoch, 5-6m breit, rundkronig mit überhängenden Zweigspitzen, mäßig- bis schnellwüchsig

Blatt
gefiedert, Austrieb bräunlich, später mattgrün, Fiederblättchen elliptisch, Herbstfärbung unscheinbar grünlichgelb
Besonderheiten:
Flachwurzler, weitstreichend, empfindlich gegen Bodenverdichtung, Einpflastern und Überflutung

Standort:
trocken-frisch, schwach sauer-stark alkalisch, durchlässige, nicht zu nährstoffreiche Böden, sonnig, schattenmeidend, hitzeverträglich, wärmeliebend, stadtklimaresistent

Deutsch: Rotblühende Akazie   lieferbar als Größe:
Co: Sth.80, Sth.120, H

Robinia pseudoacacia

Wuchs:
mittelgroß-groß, rundliche und lockere Krone, unregelmäßig wachsende Äste, aufrecht oder weit ausladend, im Alter schirmartige Krone, 20-25m hoch und 12-18m breit

Blatt
elliptisch, unpaarig gefiedert, Oberseite dunkelgrün, Unterseite hellgrün, Herbstblatt gelblich, bis zu 25cm lang
Besonderheiten:
frosthart, Holz ist extrem hart, anfangs Pfahlwurzel, später Senkerwurzelsystem mit flach im Oberboden verlaufenden Hauptseitenwurzeln

Standort:
anspruchslos, bevorzugt nährstoffreiche, frische-trockene, lockere Lehmböden, sonnig, stadtklimafest, salztolerant

Deutsch: Robinie/Scheinakazie/Locust   lieferbar als Größe:
wurzelnackt (Okt-Mrz): Hei

Robinia pseudoacacia Umbraculifera

Wuchs:
klein, Kugelkrone, dicht geschlossen, 5-6m hoch, 4-5m breit

Blatt
elliptisch, unpaarig gefiedert, Oberseite hellgrün, Unterseite graugrün, bis zu 15cm lang
Besonderheiten:
winterhart, spätfrosttolerant, pflegeleicht und anspruchslos, schnittverträglich, Pfahlwurzel, später Senkerwurzelsystem

Standort:
trockene-frische Böden, sonnig-vollsonnig, nicht windfest, stadtklimafest, salztolerant

Deutsch: Kugel-Robinie Hausbaum lieferbar als Größe:
Co: H
wurzelnackt (Okt-Mrz): H

Salix alba Tristis Resistenta

Wuchs:
mittelgroß, mit weit ausladenden, starken Ästen, senkrecht bis zum Boden herabhängenden Zweigen, rasch wachsend

Blatt
sommergrün, wechselständig, lanzettlich, 8-12cm lang, grün, matt im Austrieb leuchtend gelbgrün, Herbstfärbung gelbgrün
Besonderheiten:
winterhart, benötigt Platz, resistent gegen Pilzkrankheiten, Flachwurzler, Feinwurzler

Standort:
auf allen mäßig trockenen-feuchten Böden, sauer-alkalisch, sonnig-halbschattig, windfest, stadtklimafest, salztolerant

Deutsch: Trauerweide   lieferbar als Größe:
Co: Hei, H
wurzelnackt (Okt-Mrz): H

Sorbus aria

Wuchs:
klein, gleichmäßig aufgebaut, breit kegelförmig, mittelstark wachsend, bis 15m hoch

Blatt
breit eiförmig gesägt-doppelt gesägt, oberseits schwach glänzend, ledrig, unterseits dicht filzig behaart, wechselständig, 8-12cm lang
Besonderheiten:
winterhart, sehr robust, braucht eine hohe Sommerwärme, Herzwurzler, tiefgehend

Standort:
anspruchslos, durchlässige, nährstoffreiche Böden bevorzugt, sonnig-halbschattig, windfest, stadtklimafest

Deutsch: Mehlbeere   lieferbar als Größe:
wurzelnackt (Okt-Mrz): Hei, H

Sorbus aria Magnifica

Wuchs:
klein, kegelförmige Krone, wenig verzweigt, Geäst straff aufrecht, im Alter breiter, 6-12m hoch und 4-7m breit

Blatt
breit-elliptisch, derb, ledrig, leicht gesägter Rand, im Austrieb weißfilzig, dann dunkelgrün glänzend, Unterseite weiß und filzig, Herbstfärbung gelb, bis zu 14cm lang
Besonderheiten:
frosthart, ansprechende Belaubung, Herzwurzler, tiefgehend

Standort:
anspruchslos, bevorzugt nährstoffreiche Böden, sonnig-absonnig, hitzeverträglich, wärmebedürftig, stadtklimaverträglich, windfest

Deutsch: Mehlbeere   lieferbar als Größe:
wurzelnackt (Okt-Mrz): H

Sorbus arnoldiana Golden Wonder

Wuchs:
Großstrauch-kleiner Baum, breit-kegelförmige Krone, oft mehrstämmig, wenig verzweigt, Geäst straff aufrecht, 7-10m hoch, bis zu 5m breit

Blatt
elliptisch, unpaarig gefiedert, grob gesägter Rand, dunkelgrün, Herbstfärbung gelb-orangerot, bis zu 20cm lang
Besonderheiten:
winterhart, schnellwüchsig, besondere Fruchtfarbe, Herzwurzler, tiefgehend

Standort:
gedeiht optimal auf frischen, lockeren, nährstoffreichen und leicht sauren Böden, sonnig

Deutsch: Gelbfruchtende Eberesche
Hausbaum lieferbar als Größe:
wurzelnackt (Okt-Mrz): Hei, H

Sorbus aucuparia

Wuchs:
klein-mittelgroß, eiförmige-runde Krone, bis zu 12m hoch, 5m breit

Blatt
unpaarig gefiedert, 9-17 Teilblättchen, grob gesägter Rand, matt dunkelgrün, Herbstfärbung gelb-orangerot, bis zu 20 cm lang
Besonderheiten:
winterhart, spätfrosttolerant, hitzeempfindlich, Flach- bis Herzwurzler, intensiv wurzelnd, empfindlich gegen Bodenverdichtung und Einpflastern

Standort:
insgesamt relativ anspruchslos, gedeiht auch auf trockenen und nährstoffarmen Böden, sonnig-lichter Schatten, windfest, nicht stadtklimafest, rauchhart, nicht salztolerant

Deutsch: Gemeine Eberesche/Vogelbeere
Hausbaum lieferbar als Größe:
Co: Hei, H
wurzelnackt (Okt-Mrz): Hei, H

Sorbus aucuparia Autumn Spire

Wuchs:
schmal, säulenförmig, aufrecht bis 4m hoch

Blatt
grünes gefiedertes Laub mit schöner roter Herbstfärbung
Besonderheiten:
sehr frosthart, Herzwurzler, tiefgehend

Standort:
anspruchsvoll, durchlässige, nährstoffreiche Böden bevorzugt, sonnig-halbschattig, widerstandsfähig gegen Wind und raue Witterungsbedingungen

Deutsch: Herbst-Eberesche   lieferbar als Größe:
Co: Hei, H

Sorbus aucuparia Fastigiata

Wuchs:
klein, durchgehender Stamm, schmal-kegelförmige Krone, Geäste straff aufrecht wachsend, 5-8m hoch, 2-3m breit

Blatt
unpaarig gefiedert, Oberseite dunkelgrün und mattglänzend, Unterseite blaugrün und leicht filzig, Herbstfärbung gelb, Fiederblatt bis zu 20cm lang
Besonderheiten:
winterhart, spätfrosttolerant, graziler, schlanker Aufbau, Senkerwurzel, tiefgehend, Seitenwurzeln flachstreichend

Standort:
frische-feuchte, nährstoffreiche, lockere und saure Böden, sonnig-absonnig, windfest, nicht stadtklimafest, rauchhart, nicht salztolerant

Deutsch: Säulen-Eberesche Hausbaum lieferbar als Größe:
Co: Hei
wurzelnackt (Okt-Mrz): Hei, H

Sorbus aucuparia Rosina

Wuchs:
kräftig wachsender Baum, lockerer Krone, leicht überhängenden Ästen, 8-10m hoch

Blatt
unpaarig gefiedert, sattgrün, Herbstfärbung gelb-orange

Blüte
cremeweiß, strahlig, in vielblütigen Schirmrispen
Besonderheiten:
winterhart, reichtragend, orange Früchte, süßsäuerlicher Geschmack, vitaminreich, Tiefwurzler

Standort:
lockere, leicht saure-neutrale, sandig-lehmige Böden, sonnig-halbschattig

Deutsch: Edeleberesche Blütezeit: Mai-Juni
Erntezeit: August-September
lieferbar als Größe:
Co: Hei, H

Sorbus domestica

Wuchs:
mittelgroß, rundlich-gewölbte Krone, kurzer Stamm, äußeres Geäst im Alter leicht hängend, Äste sonst aufstrebend, 10-15m hoch und ähnlich breit

Blatt
unpaarig gefiedert, 13-19 Teilblättchen, Rand leicht gesägt, Oberseite mattgrün, kahl, Unterseite heller, leicht behaart, Herbstfärbung gelb-gelborange, bis zu 20cm lang
Besonderheiten:
winterhart, nicht spätfrosttolerant, liefert hartes Holz, Tiefwurzler

Standort:
anspruchsvoll, bevorzugt trockene-mäßig frische, durchlässige, nährstoffreiche, warme Lehm- oder Kalksteinböden, halbschattig-sonnig, windfest, stadtklimafest, nicht salztolerant

Deutsch: Speierling/Sperberbaum
  lieferbar als Größe:
Co: H
wurzelnackt (Okt-Mrz): Hei, H

Sorbus intermedia

Wuchs:
mittelgroß mit kegelartiger Krone, später rundlich-gewölbt, Geäst straff aufrecht, dicht verzweigt, 10-12m hoch, 5-7m breit

Blatt
eiförmig, derb ledrig, Oberseite dunkelgrün und leicht glänzend, Unterseite weißfilzig, Herbstfärbung gelb-orangegelb
Besonderheiten:
winterhart, spätfrosttolerant, robusteste Gehölze überhaupt, Herzwurzelsystem, tiefgehend

Standort:
frische-feuchte, nährstoffreiche und durchlässige Böden, sonnig, windfest, stadtklimafest, nicht salztolerant

Deutsch: Schwedische Mehlbeere/Oxelbeere
  lieferbar als Größe:
wurzelnackt (Okt-Mrz): Hei

Sorbus torminalis

Wuchs:
mittelgroß, geschlossen eiförmig, rasch, später mittelstark wachsend

Blatt
spitz fiederförmig gelappt, mit beiderseits 3 - 4 dreieckigen Lappen, oberseits schwach glänzend, wechselständig, Umriss breit eiförmig
Besonderheiten:
winterhart, wächst sehr langsam, wühlmausanfällig, Herzwurzler, tiefgehend, teilweise Ausläufer treibend

Standort:
anspruchslos, durchlässige, nährstoffreiche Böden bevorzugt, aber auch kalkhaltig, schwach sauer, sonnig-halbschattig, stadtklimafest, hitze- und trockenheitsverträglich

Deutsch: Elsbeere Hausbaum lieferbar als Größe:
Co: H
wurzelnackt (Okt-Mrz): Hei

Syringa vulgaris Andenken an Ludwig Späth

Wuchs:
Großstrauch, aufrecht wachsend, dicht verzweigt, etwas steiftriebig, 4-6m hoch, 3-5m breit

Blatt
herzförmig, lang zugespitzt, glatter Rand, Oberseite sattgrün, schwachglänzend, Unterseite etwas heller, keine Herbstfärbung, 5-12cm lang
Besonderheiten:
absolut frosthart, hohes Ausschlagsvermögen, stark duftend, einfache Blüte, tiefe Hauptwurzel, sehr dicht verzweigt, weitreichend

Standort:
anspruchslos, bevorzugt mäßig trockene-frische, nährstoffreiche, durchlässige Böden, sonnig-absonnig, wärmeliebend, hitzeresistent, stadtklimafest, windresistent

Deutsch: Gewöhnlicher Flieder/Edelflieder   lieferbar als Größe:
wurzelnackt (Okt-Mrz): Bu, Sth.30-Sth.100

Syringa vulgaris Charles Joly

Wuchs:
Großstrauch, aufrecht wachsend, dicht verzweigt, etwas steiftriebig, 4-6m hoch, 3-5m breit

Blatt
herzförmig, lang zugespitzt, glatter Rand, Oberseite sattgrün, schwachglänzend, Unterseite etwas heller, keine Herbstfärbung, 5-12cm lang
Besonderheiten:
sehr frosthart, gefüllte Blüten, hohes Ausschlagsvermögen, tiefe Hauptwurzel, sehr dicht verzweigt, weitreichend

Standort:
anspruchslos, bevorzugt mäßig trockene-frische, nährstoffreiche, durchlässige Böden, sonnig-absonnig, wärmeliebend, hitzeresistent, stadtklimafest, windresistent

Deutsch: Gewöhnlicher Flieder/Edelflieder   lieferbar als Größe:
wurzelnackt (Okt-Mrz): Bu, Sth.30-Sth.100

Syringa vulgaris Michel Buchner

Wuchs:
Großstrauch, aufrecht wachsend, dicht verzweigt, etwas steiftriebig, 4-6m hoch, 3-5m breit

Blatt
herzförmig, lang zugespitzt, glatter Rand, Oberseite sattgrün, schwachglänzend, Unterseite etwas heller, keine Herbstfärbung, 5-12cm lang
Besonderheiten:
sehr frosthart, reichlich duftend, tiefe Hauptwurzel, sehr dicht verzweigt, weitreichend

Standort:
anspruchslos, bevorzugt mäßig trockene-frische, nährstoffreiche, durchlässige Böden, sonnig-absonnig, wärmeliebend, hitzeresistent, stadtklimafest, windresistent

Deutsch: Gewöhnlicher Flieder/Edelflieder   lieferbar als Größe:
wurzelnackt (Okt-Mrz): Bu, Sth.30-Sth.70

Syringa vulgaris Mme Lemoine

Wuchs:
Großstrauch, dicht verzweigter, etwas steiftriebig, aufrecht, oben breiter, 3-5m hoch, strauchartig-buschig, starke lange Triebe

Blatt
herzförmig, lang zugespitzt, glatter Rand, Oberseite sattgrün, schwachglänzend, Unterseite etwas heller, keine Herbstfärbung
Besonderheiten:
absolut frosthart, sehr schnittverträglich, hohes Ausschlagvermögen, tiefe Hauptwurzel, sehr dicht verzweigt, weitreichend

Standort:
mäßig trockene, durchlässige, nährstoffreiche, humose, kalkreiche Böden, sonnig-halbschattig, windresistent, hitzeverträglich, stadtklimafest

Deutsch: Edelflieder   lieferbar als Größe:
wurzelnackt (Okt-Mrz): Bu, Sth.30-Sth.70

Syringa vulgaris Primrose

Wuchs:
Großstrauch, aufrecht, dicht verzweigt, bis zu 4m hoch, bis zu 5m breit

Blatt
herzförmig, lang zugespitzt, glatter Rand, Oberseite sattgrün, schwachglänzend, Unterseite etwas heller, keine Herbstfärbung, bis zu 12cm lang
Besonderheiten:
sehr frosthart, einzig gelbe Sorte, tiefe Hauptwurzel, sehr dicht verzweigt, weitreichend

Standort:
durchlässige, nährstoffreiche Böden, sauer-alkalisch, sonnig, wärmeliebend, hitzeresistent, windresistent

Deutsch: Gewöhnlicher Flieder/Edelflieder   lieferbar als Größe:
wurzelnackt (Okt-Mrz): Bu, Sth.40-Sth.60

Syringa vulgaris Prince Wolkonsky

Wuchs:
Großstrauch, aufrechter Wuchs, dicht verzweigt, bis zu 5m hoch, bis zu 4m breit

Blatt
herzförmig, lang zugespitzt, glatter Rand, Oberseite sattgrün, schwachglänzend, Unterseite heller, keine Herbstfärbung, bis zu 12cm lang
Besonderheiten:
sehr frosthart, sehr reichhaltig blühend, tiefe Hauptwurzel, sehr dicht verzweigt, weitreichend

Standort:
durchlässige, nährstoffreiche Böden, allerdings nicht zu feucht, sonnig, wärmeliebend, hitzeresistent, windresistent, stadtklimafest

Deutsch: Gewöhnlicher Flieder/Edelflieder   lieferbar als Größe:
wurzelnackt (Okt-Mrz): Bu, Sth.40-Sth.100

Tilia americana Nova

Wuchs:
groß, anfangs kegelförmige Krone, später rundlich und hochgewölbt, dicht verzweigt, bogig aufrecht wachsend, 25-30m hoch, 20m breit

Blatt
herzförmig, gesägter Blattrand, am Ende extrem zugespitzt, Unterseite hellgrün und behaart, Oberseite dunkelgrün, 15-20cm lang
Besonderheiten:
winterhart, Herzwurzler, empfindlich gegen Hitze und Trockenheit, Herzwurzler, im Oberboden intensiv durchwurzelt

Standort:
bevorzugt tiefgründige, frische-feuchte und nährstoffreiche Böden, sonnig-halbschattig, nicht stadtklimafest, nicht rauchhart, nicht salztolerant

Deutsch: Amerikanische Linde   lieferbar als Größe:
Co: H

Tilia americana Redmond

Wuchs:
großer Baum, anfangs kegelförmige Krone, später rundlich und hochgewölbt, dicht verzweigt, bogig aufrecht wachsend, 15-20m hoch und 12m breit

Blatt
grün, Unterseite weißgrau, laubabwerfend, herzförmig, groß, glänzend
Besonderheiten:
frosthart, Herzwurzler, im Oberboden intensiv durchwurzelt

Standort:
bevorzugt tiefgründige, frische-feuchte und nährstoffreiche Böden, sonnig-halbschattig

Deutsch: Amerikanische Linde   lieferbar als Größe:
Co: Hei

Tilia cordata

Wuchs:
groß, breit-kegelförmige und dichte Krone, später hochgewölbt, äußere Zweige leicht überhängend, 18-25m hoch, 10-15m breit

Blatt
herzförmig, nach oben gewölbt, Oberseite dunkelgrün, Unterseite bläulichgrün, Herbstfärbung gelb, 3-10cm lang
Besonderheiten:
winterhart, verträgt Schnitt bis ins alte Holz, erst Pfahlwurzel, später kräftiger Herzwurzler, sehr viele Feinwurzeln

Standort:
mäßig trockene-frische und nährstoffreiche Böden, sonnig-halbschattig, hitzeverträglich, wärmeliebend, windfest, nicht rauchhart, nicht salztolerant

Deutsch: Winter-Linde   lieferbar als Größe:
Co: Hei, H
wurzelnackt (Okt-Mrz): Hei, H

Tilia cordata Rancho

Wuchs:
kleiner Baum, schmale und kegelförmige bis eiförmige Krone, dicht verzweigt, 8-15m hoch und 4-8m breit

Blatt
herzförmig, derb, dunkelgrün glänzend, Herbstfärbung gelb, 3-6cm lang
Besonderheiten:
sehr winterhart, Anfangs Pfahlwurzler, später Herzwurzler, hoher Feinwurzelanteil

Standort:
mäßig trockene-frische und nährstoffreiche Böden, sonnig-halbschattig, windfest, stadtklimafest

Deutsch: Kleinkronige Winter-Linde Hausbaum lieferbar als Größe:
Co: H

Tilia euchlora

Wuchs:
mittelgroß, 15-18m hoch, 7-10m breit, zuerst kegelförmige, später hochgewölbte, schmale und dichte Krone mit durchgehendem Stamm, Äste ansteigend bogig übergeneigt, Zweige hängend

Blatt
asymmetrisch, herzförmig, oberseits auffällig glänzend-dunkelgrün, unterseits hellgrün, Herbstfärbung fahlgelb Oktober-November
Besonderheiten:
frosthart, Herzwurzler mit hoch angesetztem Wurzelanlauf, empfindlich gegen Bodenverdichtung

Standort:
mäßig trocken-frisch, auf allen nährstoffreichen, schwach sauren-stark alkalischen Substraten, auf Sand nicht frohwüchsig, sonnig, hitzeresistent, wärmeliebend, stadtklimaresistent, windfest

Deutsch: Krim-Linde   lieferbar als Größe:
Co: Hei, H
wurzelnackt (Okt-Mrz): H

Tilia henryana

Wuchs:
groß, 15-25m hoch, 12-15m breit, rundkronig, im Alter undeutlich schirmförmig, Äste schräg aufrecht, Zweige überhängend-waagerecht, mittel- bis starkwachsend

Blatt
eiförmig rundlich, stark asymmetrisch, oberseits glänzendgrün, unterseits leicht graugrün, Herbstfärbung gelb
Besonderheiten:
frosthart, verträgt kurzzeitige Überflutung, ausläufertreibender Tiefwurzler, am Stammfuß zahlreiche Schösslinge

Standort:
frisch-nass, schwach sauer-alkalisch, nährstoffreiche, lehmige-tonige Böden, sonnig-halbschattig, wärmeliebend, windfest

Deutsch: Henrys Linde   lieferbar als Größe:
Co: Hei

Tilia platyphyllos

Wuchs:
groß, anfangs breit-eiförmige Krone, später rundlich-gewölbt, kurzer und kräftiger Stamm, hängende Zweige im Unterbereich, 30-35m hoch, 15-25m breit

Blatt
herzförmig, am Ende kurz zugespitzt, unregelmäßiger und scharf gesägter Rand, Oberseite gelbgrün, Unterseite weißlich und behaart, Herbstfärbung gelb, 8-15cm groß
Besonderheiten:
winterhart, nicht spätfrosttolerant, früh austreibend, sehr langlebig, anfangs Pfahlwurzel, später Herzwurzelsystem

Standort:
frische-feuchte, nährstoffreiche und tiefgründige Böden, sonnig-halbschattig, windfest, nicht stadtklimafest, nicht rauchhart, nicht salztolerant

Deutsch: Sommer-Linde
  lieferbar als Größe:
Co: Hei, H
wurzelnackt (Okt-Mrz): Hei, H

Ulmus glabra

Wuchs:
groß, meist hochgewölbt, im Freistand aber auch rundkronig-breitkronig, rasch wachsend

Blatt
breit eiförmig, sehr variabel, stark asymmetrisch, oberseits sehr rauh, unterseits behaart, wechselständig, großblättrig, 10-16cm lang
Besonderheiten:
winterhart, auch für kleine Gärten geeignet, Tiefwurzler, Herzwurzler

Standort:
nährstoffreiche, feuchte, tiefgründige Böden, halbschattig-sonnig, windfest, nicht stadtklimafest, nicht rauchhart

Deutsch: Berg-Ulme
  lieferbar als Größe:
Co: H
wurzelnackt (Okt-Mrz): Hei, H

Ulmus glabra Camperdownii

Wuchs:
klein, halbkugelige Krone, breite Trauerform, Zweige kurz im Bogen abwärts gerichtet, geschlossen, 2-6m hoch und ähnlich breit

Blatt
breit-eirund, beidseitig behaart, grob gezähnter Rand, Oberseite rau und dunkelgrün, Unterseite heller, bis zu 15cm lang
Besonderheiten:
winterhart, schöner Schattenspender, schnittverträglich, Pfahlwurzler

Standort:
nährstoffreiche, feuchte, tiefgründige Böden, halbschattig-absonnig, windfest

Deutsch: Trauerulme, Hängeulme, Laubenulme
Hausbaum lieferbar als Größe:
Co: H

Ulmus glabra Pendula

Wuchs:
klein, dicht verzweigt, schirmartige Krone, Äste flach und überhängend, bis zu 5m hoch, oft doppelt so breit

Blatt
breit-eirund, Oberseite dunkelgrün, Unterseite hellgrün, rau, beidseitig behaart, Herbstfärbung gelb, 5-15cm lang
Besonderheiten:
sehr winterhart, verträgt kurzzeitige Überflutung, Herz-Pfahl-Wurzelsystem, tiefgehend

Standort:
frische-feuchte, lockere, tiefgründige, nährstoffreiche Böden, sonnig-halbschattig, widerstandsfähig gegen Trockenheit und Hitze

Deutsch: Hänge-Ulme
  lieferbar als Größe:
wurzelnackt (Okt-Mrz): H

Ulmus laevis

Wuchs:
groß, 15-25m hoch, 12-15m breit, rundkronig, im Alter undeutlich schirmförmig, Äste schräg aufrecht, Zweige überhängend-waagerecht, mittel- bis starkwachsend

Blatt
eiförmig rundlich, stark asymmetrisch, oberseits glänzendgrün, unterseits leicht graugrün, Herbstfärbung gelb
Besonderheiten:
frosthart, verträgt kurzzeitige Überflutung, ausläufertreibender Tiefwurzler, am Stammfuß zahlreiche Schösslinge

Standort:
frisch-nass, schwach sauer-alkalisch, nährstoffreiche, lehmige-tonige Böden, sonnig-halbschattig, wärmeliebend, windfest

Deutsch: Flatterulme   lieferbar als Größe:
wurzelnackt (Okt-Mrz): H
Legende

[Co] ... im Container
[Stbu] ... Stammbüsche
[Sth] ... Stammhöhe
[Hei] ... Heister (ca.125-250cm)
[H] ... Hochstamm (ca.180cm)
(wurzelnackt: Okt-Mrz)